Wie reinige ich meinen Quarzit?

Wie reinige ich meinen Quarzit?

Quarzit
Als Quarzit bezeichnet man fein- bis mittelkörnige metamorphose Gesteine, die sich durch einen sehr hohen Quarzgehalt auszeichnen. Quarzitböden sind ausgesprochen robust, witterungsbeständig sowie äußerst langlebig. Quarzit wird bevorzugt im Außenbereich eingesetzt. Mit seinen silber-bis anthrazitfarbenen Nuancen strahlt dieser Naturstein zeitgemäße Eleganz aus.

Alltagspflege von Quarzit
Für die gründliche Reinigung des Quarzits (auch für die Entfernung von Bauschmutz) ist der Grundreiniger bestens geeignet. Das Konzentrat wird gem. Anleitung verdünnt, aufgetragen und nach entsprechender Einwirkzeit abgeschrubbt. Ihr Quarzit erstrahlt nach anschließendem Nachwischen mit ausreichendem, klarem Wasser, völlig neu. Um die Farbigkeit und Glanz Ihres imprägnierten Quarzits zu erhalten empfehlen wir für die tägliche Pflege die Drei Boden 3in1 Wischpflege. 

Bei manchen Flecken halfen Ihnen Spezialreiniger, wie z.B. ZM FlexFug, ZM starkONEX Power – Grünbelagsentferner, RENT – Rostumwandler, Extra.KT – Öl- und Fettentfenerpaste.
Sollten Sie noch Fragen haben, halten Sie Rücksprache mit Ihrem Verleger oder testen Sie das Mittel Ihrer Wahl an einer unauffälligen Stelle.

Tipp: Versuchen Sie bei der Fleckentfernung immer zuerst den Grundreiniger, bevor Sie einen aggressiveren Steinreiniger zum Einsatz bringen.


Grundreiniger – löst nahezu alle Arten von Verschmutzungen
Seidenseife – eine natürliche Wischpflege, die frei von Wachsen ist und aus natürlichen Wirkstoffen hergestellt wird

Ist ihr Quarzit bereits imprägniert empfehlen wir zum Reinigen, ergänzen der Imprägnierung und Pflege das praktische und sehr ergiebige Wischpflegekonzentrat
Drei Boden 3in1 

FS Pro Fleckschutz für Hartgestein, wassergelöste Imprägnierung.

Spezialreiniger: 
ZM FlexFug oder ZM stark
ONEX Power Grünbelagsentferner (Grabsteine)
RENT Rostumwandler
Extra.KT Öl- und Fettentfernerpaste

 Aus Gewohnheit wird bei Reinigungsarbeiten rund um das Haus gerne der praktische Hochdruckreiniger verwendet. Zwar führt dieser auch zunächst zum Erfolg, schadet dem Boden allerdings langfristig gesehen mehr, als dass es ihm nützt. Der enorme Druck des Wasserstrahls beschädigt die Oberflächenstruktur des Quarzits, raut ihn auf und erleichtert das schnellere Anlagern neuen Schmutzes.

Pflegeanleitung und Schutzbehandlung für Quarzit
Am einfachsten ist es durch die richtige Verlegung und Alltagspflege Schäden im Voraus auszuschließen und den Quarzit- Boden durch eine Imprägnierung mit FS Pro oder FS Premium schmutzabweisend zu machen. 

Hinweis: Eine Imprägnierung ist keine Versiegelung. Während bei einer Imprägnierung das Mittel in die Poren farblos einzieht, bildet eine Versiegelung eine Schutzschicht an der Oberfläche des Steins, die eventuell die ursprüngliche Farbe Ihres Natursteins verändert.

Tipp: Um die Farben von Ihrem Quarzit noch intensiver hervorzuheben, können Sie einen Farbtonvertiefer FT-FarbtonvertieferFT-Plus oder FT Brilliant auftragen. Dieser wirkt zusätzlich auch wasserabweisend.

Reinigen von Outdoor-Quarzitplatten
Jeder Terrassenbelag ist Umwelteinflüssen und Verschmutzungen ausgesetzt und verändert mit den Jahren sein Aussehen. Mit den geeigneten Spezialprodukten lassen sich undefinierbare schmutzige Rückstände wieder entfernen und Ihre Terrasse oder Gartenweg in frischem Glanz erstrahlen. Neben dem Grundreiniger hilft eine (Erneuerung) Imprägnierung. Ein Hochdruckreiniger sollte äußert vorsichtig, wenn überhaupt mit ganz wenig Druck und ausreichendem Abstand) verwendet werden. Es gilt das Gleiche wie beim Travertin beschriebene Phänomen: Durch das Aufrauen der Steinoberfläche erzielt man vorerst ein zufriedenstellendes Ergebnis, aber die Veränderung der Oberfläche führt zukünftig zu einer schnelleren Verschmutzung.

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an das BERNIT-Fachpersonal, das Ihnen gerne mit seinem Fachwissen weiterhelfen wird.

Hinweis: Alle fachlichen Hinweise in unseren Blog-Artikeln sind unverbindlich und ersetzen nicht die Expertise eines fachlich geprüften Natursteinverlegers.