Neue Artikel

Neue Artikel
Glättmittel 0,45l
  • Neu
reinigung
Glättmittel 0,45l
Glättmittel 0,45lGebrauchsfertiges Glättmittel zum sauberen und problemlosen Glätten von allen Siliconen. Für keramische Beläge und Naturwerksteine...
11,15 € Preis
Rostfleckenentferner 0,475l
  • Neu
reinigung
Rostfleckenentf...
HMK R79 Rostfleckenentferner für WeichgesteinSpezialreiniger, der Rostflecken und Metalloxidflecken entfernt. Auch für polierten Marmor und...
21,60 € Preis
HMK S 34 N - 5l
  • Neu
schutz
HMK S 34 N - 5l
HMK S 34 N , 5 LiterFleckschutz, Öl- und Wasserstop Preis pro 5 Liter-Kanister € 264,00entspricht einem Preis pro Liter von € 52,80  
264,00 € Preis
Alle neuen Artikel
Wie reinige ich meinen Quarzsandstein?

Wie reinige ich meinen Quarzsandstein?

Quarzsandstein
Quarzsandstein oder kurz Sandstein ist ein besonderer Naturstein. Ihn zeichnen viele positive Eigenschaften aus: er ist robust, rutschfest, frostsicher, äußerst widerstandsfähig und gefällt durch sein breites Farbspektrum (rot bis ocker-braun, gold bis bräunlich und in sanften Grautönen erhältlich). Mit seiner harmonischen Farbgebung ist Sandstein auf dem heimischen Markt sehr nachgefragt. Er eignet sich aufgrund seiner rauen und grobkörnigen Beschaffenheit bestens für den Bereich im Freien. 

Alltagspflege von Quarzsandstein
Für Bodenplatten werden meist Sandsteinsorten gewählt, die einen hohen Quarz-Anteil (deshalb auch Quarzsandstein) enthalten, damit der Stein robuster ist. Goa Gold, Goa Grau und Modak bestechen mit alle mit ihrer spaltrauen oder sandgestrahlten Oberfläche.

Die Reinigung gestaltet sich unkompliziert: mit unseren Pflegetipps für Sandstein haben Sie alles im Griff und bewahren die schöne Wirkung Ihres Natursteinbodens im Indoor- und Outdoorbereich. Wie bei allen natürlichen Materialien sollte man bei der Reinigung und Pflege von Sandstein auf ein paar Gegebenheiten achten.

Damit Sie die Sandstein-Oberfläche nicht unnötig strapazieren, sollten Sie auf Reiniger mit chemischen Inhaltsstoffen verzichten. Wir empfehlen eine milde Seidenseife oder am besten eine auf Naturstein optimierte Wischpflege wie z.B. Drei Boden 3in1 zu verwenden. Natürlich kann man bei starken Verschmutzungen auch der Spezialreiniger Grundreiniger verwendet werden. 

Hinweis: Achten Sie bei der Auswahl des Reinigers für Ihren Sandsteinboden darauf, keine säurehaltigen Produkte zu verwenden! Sie riskieren neben einer Oberflächenbeschädigung auch eine dauerhafte Farbveränderung.

Pflegeanleitung und Schutzbehandlung für Quarzsandstein
Ihr Sandstein ist durch eine Imprägnierung  weitgehend gegen ausgeschüttete Getränke mit dunkler Färbung (Kaffee, Fruchtsäfte oder Wein) geschützt. Wir empfehlen das Spezialprodukt FS Premium, eine wassergelöste Imprägnierung für extrem saugende Natur- und Kunststeine. Ist die Fleckentfernung mit einem Tuch mit lauwarmen Wasser und mehrmaligem Wiederholen dennoch erfolglos, kann der Grundreiniger Abhilfe leisten. Bei Fettflecken, eingetrocknete Essensreste, Verfärbungen durch herabfallende Blätter und Beeren gibt es spezielle, säurefreie Reinigungsmittel.

Reinigen von Outdoor-Quarzsandsteinplatten
Im Outdoorbereich genügt es den Terrassenboden oder die Gehwege mit einem weichen Besen abzukehren und bei Bedarf mit klarem Wasser abzuspritzen. Störenden Grünbelag können Sie mit einem Steinreiniger für den Außenbereich entfernen. 


Grundreiniger - löst nahezu alle Arten von Verschmutzungen
Seidenseife – eine natürliche Wischpflege, die frei von Wachsen ist und aus natürlichen Wirkstoffen hergestellt wird

Ist ihr Quarzit bereits imprägniert empfehlen wir zum Reinigen, ergänzen der Imprägnierung und Pflege das praktische und sehr ergiebige Wischpflegekonzentrat
Drei Boden 3in1
FS Premium - Fleckschutz für Sandstein, wassergelöste Imprägnierung

Spezialreiniger:
ZM Marmor Zementschleierentferner
RENT Marmor Rostentferner
Extra.KT Öl- und Fettentfernerpaste

 Von der Verwendung eines Hochdruckreinigers raten wir ab. Der starke Wasserstrahl kann die Steinstruktur langfristig schädigen.

Sie möchten noch mehr Informationen zur Reinigung und Pflege von Sandstein. Wenden Sie sich bei Fragen an unser kompetentes Beratungsteam!

Hinweis: Alle fachlichen Hinweise in unseren Blog-Artikeln sind unverbindlich und ersetzen nicht die Expertise eines fachlich geprüften Natursteinverlegers.